Ausstellung “Zeit und Raum” 10.6.21 – 30.6.21

Am 10.6 eröffnen wir unsere letzte Ausstellung vor der Sommerpause - ihr Titel lautet "Zeit und Raum" -sie zeigt Werke der Künstlerinnen Marion Brancher und Ela Migacz Szczepaniak.

Vernissage: 10.6.21, ab 19:00

Finisssage: 30.6.21, ab 19:00

(Einlass jeweils ab 18:00)

 

(…) Hier und jetzt, Zeit und Raum. Traum einer kleinsten Einheit gleich im Punkt, punktgenau im Strich, die Linie Verbindungen schlagen Brücken. Hier ein Rauschen, jetzt das Summen. Hier und jetzt die Wiese. Hier und jetzt ein Traum. Wir ein Raum? Ein Traum? Kaum, pure Realität ein Istgleichzeichen zwischen diesem jetzt und dann dem Ort. Gleich im Grunde. (…) Flügel ausstrecken, Sinne einschalten, abheben weit hinauf in die Lüfte. Grenzen überschreiten, mich selbst überschreiten, wenn das geht, den Innenraum zum Aussenraum werden lassen, das Aussen hereinholen und das Innere hinaus. Eine Fusion führen. Das Innere hinauskehren.

(…) Punkt. Ein Punkt. Punktgenau der Weg das ich. (…) weitet sich aus, geht hinaus, immer mehr in die Unendlichkeit, in die Zeitlosigkeit eines Punktes hier und jetzt. Zeit und Raum. Realität und vollkommene Fiktion. (…)

Text der Künstlerin Marion Bancher über die Ausstellung

Leicht, Marion Bancher, 2021. Linie, Ela Migacz Szczepaniak, 2021.

Spinnerei, Marion Bancher, 2021. Ruhe in der Bewegung, Marion Bancher, 2021.

Klammer, Ela Migacz Szczepaniak, 2021. Ruhe in der Bewegung, Marion Bancher, 2021. (Detail)

Stundenblume, Marion Bancher, 2021. Augenblick, Marion Bancher, 2021.

Über Marion Bancher:

Geboren am 24. März 1972 und aufgewachsen in Südtirol-Italien.

lebe und arbeite in Wien

Studium der Architektur an der TU Wien,
Studium des Schauspiels,
Studium der Philosophie,
Studium der Kunstgeschichte,
Studium der Malerei,
Studium des Künstlerischen Lehramts - 2003 abgeschlossen mit dem mag.art

Malerei:

18 „Freiheit“, in Zusammenarbeit mit David Cioni, Galerie Alpha

17 Ausstellung in der Galerie Gans

16 Ausstellungsbeteiligung in der Galerie KRAS

15 Ausstellungsbeteiligung „Wendepunkt“ Galerie Alpha

13 "Tage des offenen Ateliers", Studio Bancher - Wien

10 „Stimmungen kreisen“ im Wiener Institut für Bindungstherapie Lin Burian & Team

09- „Eigenschaften und Zustände“ Galerie Sonnensegel – Wien

- „Beziehungs-Weise“ Studio Bancher – Wien

- Beteiligung an der Ausstellung „Pawel Althammer und andere“ in der Wiener Sezession

08 „Tiefe“, Wasserturm – Wien

Dokumentar 08 Galerie Sonnensegel - Wien

07 „Tiere in der Kirche“, Galerie Peithner Lichtenfels – Wien

02 „Bezeitigt“, Firma Ispa – Wien

 

Performances / Installationen:

19 BiTtE Performance mit Gerlinde Hacker und Doro Pointner

-Performance „Denkschicht“ mit Gerlinde Hacker

10 - „Murales“ – Durch die Wand/Wandgestaltung Sonnenpark Neusiedlersee/ Projektraum in Zusammenarbeit mit Johanna Manhard Sonnensegel/1040 Wien - Q202 Atelierrundgang/1200 Wien

09 - „RaUMformung“ , Projektraum Sonnensegel, 1040 Wien, in Kooperation mit der Universität für

Angewandten Kunst /1040 Wien. Lehrveranstaltung für Kunst, Design und sozialer Raum Elizabeth McGlynn und der Künstlerin Maria C. Hilber.

04 - Dreitägige Tanzperformance „tu ich du ich dich“ im Semper Depot – 1060 Wien. Kostüm, Bühnenbild, Tanz, Musik und Organisation stammen von der Künstlerin

- Videoinstallation „Ruhe in Bewegung“ im Rahmen der Ausstellung „Schwanenhals und Goldkrepine“, Wagenburg, Kunsthistorisches Museum, 1120 Wien (KHM)

03 Performance „I Ging“ im Rahmen der Ausstellung „Die Bücher der KünstlerInnen“, Kupferstichkabinett / Akademie der Bildenden Künste, 1010 Wien

01Dreitägige Tanz-Performance „ Das Innere erledige ich“ im Semper Depot , 1060 Wien im Rahmen der Ausstellung med-art. Kostüm, Bühnenbild, Tanz, Musik und Organisation stammen von der Künstlerin

Über Ela Migacz Szcepaniak:

geboren am 19. Mai 1963 in Wroclaw, Polen

2015-2017
Mitgründung der Galerie KRAS - Stumpergasse 16, 1060 Wien / mit Judith Grosser

2011-Laufend
künstlerische, selbständige Tätigkeiten, Rauminstallationen, Objekte, Restaurierung

1998-2011
Angestellte in dem Atelier Wolfgang Hienert, Währingerstraße 182, 1180 Wien

1990-1998
Selbstständige Tätigkeit in den Bereichen Kunst, Innenarchitektur, Restaurierung

1989 Übersiedlung nach Wien

1992
Diplom in der Meisterklasse bei Prof. M. Jedrzejewski Aneks / Malerei in der Meisterklasse bei Prof. S. Dymitrowicz

1985-1992
Studium der Innenarchitektur an der Hochschule für Angewandte Kunst Wrocław

1978-1983
Kunstgymnasium / Abitur

 

Über Marion Bancher:

Geboren am 24. März 1972 und aufgewachsen in Südtirol-Italien.

lebe und arbeite in Wien

Studium der Architektur an der TU Wien,
Studium des Schauspiels,
Studium der Philosophie,
Studium der Kunstgeschichte,
Studium der Malerei,
Studium des Künstlerischen Lehramts - 2003 abgeschlossen mit dem mag.art

Malerei:

18 „Freiheit“, in Zusammenarbeit mit David Cioni, Galerie Alpha

17 Ausstellung in der Galerie Gans

16 Ausstellungsbeteiligung in der Galerie KRAS

15 Ausstellungsbeteiligung „Wendepunkt“ Galerie Alpha

13 "Tage des offenen Ateliers", Studio Bancher - Wien

10 „Stimmungen kreisen“ im Wiener Institut für Bindungstherapie Lin Burian & Team

09- „Eigenschaften und Zustände“ Galerie Sonnensegel – Wien

- „Beziehungs-Weise“ Studio Bancher – Wien

- Beteiligung an der Ausstellung „Pawel Althammer und andere“ in der Wiener Sezession

08 „Tiefe“, Wasserturm – Wien

Dokumentar 08 Galerie Sonnensegel - Wien

07 „Tiere in der Kirche“, Galerie Peithner Lichtenfels – Wien

02 „Bezeitigt“, Firma Ispa – Wien

 

Performances / Installationen:

19 BiTtE Performance mit Gerlinde Hacker und Doro Pointner

-Performance „Denkschicht“ mit Gerlinde Hacker

10 - „Murales“ – Durch die Wand/Wandgestaltung Sonnenpark Neusiedlersee/ Projektraum in Zusammenarbeit mit Johanna Manhard Sonnensegel/1040 Wien - Q202 Atelierrundgang/1200 Wien

09 - „RaUMformung“ , Projektraum Sonnensegel, 1040 Wien, in Kooperation mit der Universität für

Angewandten Kunst /1040 Wien. Lehrveranstaltung für Kunst, Design und sozialer Raum Elizabeth McGlynn und der Künstlerin Maria C. Hilber.

04 - Dreitägige Tanzperformance „tu ich du ich dich“ im Semper Depot – 1060 Wien. Kostüm, Bühnenbild, Tanz, Musik und Organisation stammen von der Künstlerin

- Videoinstallation „Ruhe in Bewegung“ im Rahmen der Ausstellung „Schwanenhals und Goldkrepine“, Wagenburg, Kunsthistorisches Museum, 1120 Wien (KHM)

03 Performance „I Ging“ im Rahmen der Ausstellung „Die Bücher der KünstlerInnen“, Kupferstichkabinett / Akademie der Bildenden Künste, 1010 Wien

01Dreitägige Tanz-Performance „ Das Innere erledige ich“ im Semper Depot , 1060 Wien im Rahmen der Ausstellung med-art. Kostüm, Bühnenbild, Tanz, Musik und Organisation stammen von der Künstlerin

Maximilian Schachner